Das ist ein Appell an alle Frauen und auch Männer

Achtung, die Folgenden Bilder sind nichts für zartbesaitete, aber mir ist es wichtig, das zu teilen.


Das ist ein Appell an alle Frauen und auch Männer.

In der letzten Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ich in Berlin Spandau von einem Mann geschlagen und am Boden zurück gelassen. Ich habe mehrere Verletzungen, Körperlich wie auch Seelisch davongetragen. Man liest in den Medien viel, dass Frauen Nachts auf offener Straße angegriffen werden und das hinterlässt immer einen bitteren Beigeschmack. Man findet es schrecklich, denkt aber selbst nie darüber nach, dass es einen treffen könnte. Man denkt zwar, dass man aufpassen sollte, aber versteht nicht, dass man WIRKLICH aufpassen muss. Es ist willkürlich und es kann überall passieren. Ich war nichtmal alleine. Egal wo und wann, wir müssen immer damit rechnen. Also bitte, passt auf euch auf, haltet euch Nachts nicht alleine auf und sagt am besten IMMER jemandem den ihr vertraut bescheid wann und wo ihr euch befindet. Ich bin so traurig und es macht mir verdammt Angst zu wissen, dass wir hier in Deutschland nicht sicher vor sowas sind. Dass Frauen auf der ganzen Welt Gewalt erfahren müssen und wir selbst im Endeffekt dafür die Schuld tragen müssen. „Hättest du besser aufgepasst! Wärst du mal nicht alleine Nachts unterwegs gewesen. Hättest du ihn/sie einfach ignoriert. Wahrscheinlich warst du zu kurz angezogen.“ ICH WILL MICH NICHT VOR ANDEREN VERSTECKEN MÜSSEN! Ich will nicht vor Sonnenuntergang nach Hause gehen, weil es kranke Irre da draußen gibt. Ich will selbstbestimmt leben, ohne Angst haben zu müssen. Es gibt nichts, was das rechtfertigen könnte. Und die Narben dieser Nacht werde ich für immer tragen müssen.
Auch wenn es traurig ist euch sowas bitten zu müssen, aber bitte – seht zu, dass ihr Nachts nicht unterwegs seid, wenn ihr es nicht müsst. #gewaltgegenfrauen #gewalt #neinheisstnein #schweigenbrechen #berlin .